endoskopie postgraduiertenkurs

WILLKOMMEN  •   ALLGEMEINE HINWEISE  •   PROGRAMM  •   REFERENTEN  •   ANMELDUNG  •   SPONSOREN & AUSSTELLER

HERZLICH WILLKOMMEN

Sehr geehrte Kolleginnen, sehr geehrte Kollegen!

Mit dem heurigen Titel „Zukunft“ möchten wir den heurigen Endoskopie Postgraduiertenkurs den immer rascher werdenden Veränderungen in der gastrointestinalen Endoskopie widmen. Alte Techniken wie die Chromoendoskopie konkurrieren mit aktuellen oder zukünftigen Innovationen im der Bereich der Bildgebung, gleichzeitig führen ökonomische Zwänge dazu, dass neue Technologien aufgrund der hohen Investitionskosten bei weitem nicht allen zur Verfügung stehen.

Der Einzug der evidenzbasierten Medizin in die Endoskopie führt dazu, dass alt eingesessenen Techniken hinterfragt werden müssen, und der Endoskopierende sich neuen Gegebenheiten und Leitlinien zu stellen hat, hier wollen wir eine Gegenüberstellung liebgewonnener Techniken mit aktuellen Studien versuchen.

Manche Interventionen wie endoskopische Interventionen bei der akuten Cholezystitis oder der Adipositas mögen heute noch als Zukunftsmusik erscheinen, wir wollen uns diesen Themen aber heute schon stellen.

Da die Schere zwischen dem stationären und dem niedergelassenen Bereich droht immer weiter aufzugehen, ist es unser Ziel dem durch ein entsprechendes Fortbildungsangebot entgegen zu wirken. Dementsprechend liegt heuer ein weiterer Schwerpunkt auf Themen, die für alle von Relevanz sind: Dazu gehören der Einsatz alternativer Techniken zur Vermeidung oder Reduktion von Sedierung bei der Coloskopie, die Verwendung verschiedener Devices zur Erhöhung der Polypendetektionsrate oder auch von (einfachen) Hilfsmitteln um - unabhängig von den verwendeten Geräten - ein „Image Enhancement“ zu erzielen. Ein aktuelles, sich ständig im Fluss befindliches Thema ist die Antikoagulation in der täglichen Praxis, der wir wieder einen Vortrag widmen.

All das werden wir wieder versuchen anschaulich und reich illustriert zu gestalten.

Wie immer soll in spielerischer Weise Ihr Wissen im Rahmen des Endoskopiequiz überprüft werden.

Traditionellerweise werden wir den Freitagabend wieder dem informellen Informations- und Erfahrungsaustausch in entspannter Atmosphäre widmen.

Wir freuen uns, Sie am 24. und 25. November wieder in Wien begrüßen zu dürfen!

Werner Dolak          Michael Häfner           Andreas Püspök          Michael Trauner